Der Kircheneintritt

An wen kann man sich wenden, wenn man in die Kirche eintreten will?

Die Pfarrerinnen und Pfarrer Ihrer Gemeinde stehen gerne für ein solches Gespräch zur Verfügung. Aber es gibt auch andere Eintrittsstellen.

 

 

Werde ich noch einmal getauft?

Die Taufe ist einmalig. Aus diesem Grund werden Sie bei einem Kircheneintritt nicht noch einmal getauft, auch dann nicht, wenn Sie früher einer anderen christlichen Gemeinschaft angehört haben.

 

Und wenn ich vorher keiner christlichen Gemeinschaft angehört habe?

Dann werden sie durch die Taufe in einer christlichen Kirche in die Gemeinde aufgenommen. Diesem Akt geht ein Taufgespräch voraus.

 

 

Werde ich der Gemeinde vorgestellt?

Nicht ausdrücklich. Allerdings kann in einem Gottesdienst ihr Eintritt bekannt gemacht werden.

 

 

Was habe ich von der Kirche?

Die Kirche ist eine große Gemeinschaft. Als Kirchenmitglied erwerben Sie verschiedene Rechte. Sie können Pate werden. Sie können den Kirchenvorstand wählen und sich auch selbst wählen lassen.

 

 

Was kostet die Mitgliedschaft?

In der Regel werden 9 % der Lohnsteuer oder Einkommensteuer einbehalten. Die Kirche ist dankbar, dass ihre Mitglieder die kirchliche Arbeit und den Erhalt der Kirchen mit Spenden, Kollekten, freiwilligem Kirchgeld und vor allem mit der Kirchensteuer unterstützen.